SECUTA

 INFORMATION SECURITY TAGUNG



Anmeldung

Referenten der SECUTA 2019

Referenten der 18. SECUTA 2019


Mark Kopische und Andreas Nath
Zentrale Ansprechstelle Cybercrime
Bayerisches Landeskriminalamt
LKA-kl
Aktuelle Phänomene und Bedrohungslagen im Bereich der Cybercrime                            
Mark Kopischke und Andreas Nath arbeiten beim Bayerischen Landeskriminalamt als Spezialisten bei der Zentralen Ansprechstelle Cybercrime (ZAC). Die Ansprechstelle ist in Sachen Cybercrime der „Single Point of Contact“ der Bayerischen Polizei für alle Verbände, Unternehmen, Behörden und sonstigen Institutionen. Als kompetenter Partner im Kampf gegen Cybercrime berät sie diese im Vorfeld und klärt, z. B. im Rahmen von Vorträgen, über Präventionsmöglichkeiten auf. Sie ist aber darüber hinaus auch der „Ersthelfer“ und Berater für von Cybercrime betroffene Institutionen. Der diskrete Umgang mit Informationen ist für die ZAC, wie für die gesamte Bayerische Polizei, eine gesetzlich geregelte Verpflichtung. Die ZAC hat die Förderung der vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Polizei, Wirtschaft, Forschung und Behörden zur Aufgabe. Sie ist beim Dezernat 54 – Cybercrime im Bayerischen Landeskriminalamt angesiedelt und kann nicht nur auf eigene Strukturen einer modernen Polizeizentralstelle, sondern auch auf ein gut ausgebautes Netzwerk aus Behörden, Hochschulen und IT-Sicherheitsunternehmen zurückgreifen.

Dr. Andreas Rieb
Cyber Security Specialist
Airbus CyberSecurity
Andreas-Rieb2-kl
Cyber Security Exercises – Ein Penetrationstest für Prozesse /
Social Engineering ist mehr als nur nach dem Passwort zu fragen
Dr. Andreas Rieb ist Cyber Security Specialist bei Airbus CyberSecurity und entwickelt Kampagnen, Schulungen und Übungen zur Sensibilisierung für IT- /OT-Sicherheit für Airbus und seine Kunden.
Vor Airbus war er als IT-Security-Awareness-Trainer, Berater und Live-Hacker in der Bundeswehr sowie im Rahmen seines eigenen Unternehmens brainsecurity tätig.
Parallel dazu promovierte er im Bereich IT-Security Awareness für IT-Security Professionals. Darüber hinaus schrieb er zahlreiche wissenschaftliche und praxisorientierte Artikel über IT-Security Awareness und ist Herausgeber des Buches „Case Kritis - Fallstudien zur IT-Sicherheit in Kritischen Infrastrukturen“.

Andreas Schnitzer
Senior Consultant & Lead-Auditor
Schubkraft Unternehmensberatung Andreas Schnitzer GmbH
Andreas-Schnitzer-kl
Von Cowboys, schwarzen Schwänen und Transferpolitik -
Informationssicherheits-Risikomanagement im Unternehmen
Der Referent ist seit 2002 in der Beratung für alle Aspekte rund um Informationssicherheits-Managementsysteme nach ISO 27001 (inkl. Security Awareness und Social Engineering), Business Continuity Managementsysteme nach ISO 22301, Datenschutzmanagementsysteme (PIMS) nach BS 10012, Qualitätsmanagementsysteme nach ISO 9001 und Risikomanagementsysteme nach ISO 31000 und ONR 49000 tätig.
Für eine große Zertifizierungsstelle führt er als Lead-Auditor Zertifizierungsaudits für die Normen ISO 27001, ISO 27019 / IT-Sicherheitskatalog §11 EnWG (BNetzA), ISO 22301, BS 10012, ISO 9001, WLA-SCS (World Lottery Association-Security Control Standard) und WLA-Responsible Gaming durch und ist beim Bundesamt für Informationssicherheit (BSI) als Prüfer für § 8a (3) BSIG (Kritische Infrastrukturen) gelistet.
Zudem vermittelt er sein Wissen als Referent bei Veranstaltungen, als Trainer in Kursen (seit 2008 für CBT) und als Autor von Fachartikeln.

RA Tim C. Faulhaber
Rechtsanwalt mit Tätigkeitsschwerpunkt IT-Recht und Datenschutz
Rechtsanwaltskanzlei Faulhaber
Tim-Faulhaber-kl
Update IT-Recht und Recht der IT-Sicherheit
Rechtsanwalt Tim Faulhaber beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Rechtsfragen der IT-Branche, sowie IT-rechtlichen Sachverhalten in der Hochtechnologiebranche. Er war selbst mehrjährig in der IT-Branche als Freiberufler tätig und kann auf ein fundiertes technisches Sachverständnis zurückgreifen. RA Faulhaber berät in IT-Sicherheitsrechtlichen Fragestellungen und ist als externer Datenschutzbeauftragter in der Medizin und der Hochtechnologiebranche bestellt. Herr Faulhaber ist seit vielen Jahren für alle Rechts- und Datenschutz-Seminare als Referent sowie als freier Berater/RA der CBT Training & Consulting GmbH tätig.

Michael Hochenrieder
Senior Security Consultant
HvS-Consulting AG
Michael-Hochenrieder-kl
Herausforderungen bei der Incident Response
Michael Hochenrieder ist Mitgründer und Senior Consultant der HvS-Consulting AG. Er berät seit vielen Jahren DAX-Konzerne und mittelständische Unternehmen zur Einführung von Sicherheitsrichtlinien und zur Prävention von Industriespionage. Er vermittelt sein Wissen in Workshops, Security Assessments oder auch mittels Simulationen von Industriespionage-Angriffen. Als Experte für Informationssicherheit und IT-Forensik verantwortet Michael Hochenrieder IT-forensische Analysen und tritt als Gutachter vor Gericht auf. Der studierte Informatiker ist zudem Auditor im Informationssicherheits-Umfeld – unter anderem für ISMS ISO 27001.

Markus Pölloth
Cyber Security Consultant
HvS-Consulting AG
Markus-Poelloth-kl
Herausforderungen bei der Incident Response
Markus Pölloth ist Cyber Security Consultant bei der HvS-Consulting AG. Er berät seit vielen Jahren DAX-Konzerne und mittelständische Unternehmen zu den Themenbereichen Security Incident Management und Security Architekturen. Er vermittelt sein Wissen in Workshops oder bei der Durchführung von Cyber Attack Simulationen. Als Experte für Incident Response und IT-Forensik unterstützt er zudem Unternehmen bei der Aufklärung und Beseitigung von schwerwiegenden Sicherheitsvorfällen. Der studierte Informatiker ist zudem als Lehrbeauftragter der Hochschule Rosenheim tätig.

RA Robert Niedermeier
Cyberlegal
Rechtsanwaltskanzlei Niedermeier
Robert-Niedermeier-kl
Datenschutzgrundverordnung DSGVO Rückblick & Plan 2020
Rechtsanwalt Robert Niedermeier CIPP/E CIPP/IT ist seit 1991 als Rechtsanwalt in München tätig und liefert rechtssichere Lösungen für alle Fragestellungen zum deutschen und europäischen Datenschutz sowie der IT-Sicherheit. Mit seinem internationalen Team projektiert er für mittlere und große, sowie internationale Unternehmen, den weltweiten Roll-out einheitlicher Datenschutz- und IT-Sicherheitsregime im Konzern und entwickelt neue Modelle für Compliance im Bereich IT-Security.  In seiner Eigenschaft als Vorstand des European Institute for Computer Anti-Virus Research (EICAR) diskutiert er mit der IT-Security Branche über die rechtliche Zulässigkeit des sogenannten „Strike-Back“ und über die Anforderungen der digitalen Lauschabwehr. Als externer Datenschutzbeauftragter begleitet er seit 25 Jahren Unternehmen in allen Fragen des nationalen und internationalen Datenschutzes und der Datensicherheit.

Andres Dickehut
Geschäftsführer
Consultix GmbH
Andres-Dickehut-kl
Physische Sicherheit im Rechenzentrum
Andres Dickehut ist geschäftsführender Gesellschafter des von ihm 1994 gegründeten Unternehmens Consultix GmbH in Bremen. Consultix ist Technologieführer im Bereich personenbezogener Daten und wurde mehrfach für seine Vorreiterrolle im Bereich Datenschutz und Sicherheit ausgezeichnet, z.B. nach ISO 27001. Mit seinem Unternehmen ist Dickehut unter anderem Mitglied der GDD – Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. und der Allianz für Cyber-Sicherheit. Parallel agiert er mit Consultix als assoziierter Partner des Datenschutz-Forschungsprojekts für Cloud-Dienste „AUDITOR“.

Florian Hansemann
Consultant für Informationssicherheit
HanseSecure
Florian-Hansemann-kl
Moderne Bedrohungen erfordern moderne Assessments
Florian Hansemann geht verschiedenen Tätigkeiten im Bereich der Informationssicherheit nach. Neben seiner freiberuflichen Tätigkeit als IT-Security Experte (HanseSecure) im Bereich von Penetrationstests, Redteaming und Security Researching, ist er als IT-Sicherheitsbeauftragter bei der Bundeswehr tätig. Dadurch deckt seine Expertise sowohl den konzeptionellen Bereich (BSI und ISO27000er), als auch den technischen Bereich ab. Sein Fokus liegt jedoch bei technischen Sicherheitsanalysen.

Bernhard Borsch
Teammanager & Senior Consultant
mVISE AG 
Bernhard-Bosch-kl
Deception Technology
Bernhard Borsch ist bei der mVISE AG als Team Manager IT Security Consulting und Senior Consultant beschäftigt. Zudem verantwortet er den Beratungszweig der IT Sicherheit und entwickelt mit seinem Team das Thema IT-Security als Enabler für digitale Transformation. So berät er vom Mittelständler bis zum Enterprise Kunden zu modernen und zukünftigen Themen der IT Sicherheit. Dabei sind für ihn neben der rein technischen Herausforderung vor allem die organisatorischen Lösungen und das Kundenbedürfnis im Fokus.
In den letzten Jahren war Herr Borsch als Security Consultant bei der Seven Principles AG und der iT-CUBE SYSTEMS AG beschäftigt. Zu seinem Fachgebiet neben der Cloud Security zählen die Themenfelder rund um PKI, SIEM und Log Management, wie auch Fragestellungen aus dem wissenschaftlichen Umfeld der Kryptographie.

Tobias Theelen
Head of Regulatory Advisory
esatus AG
Tobias-Theelen-kl
Nutzung von Synergieeffekten zur effizienten Bewältigung regulatorischer Anforderungen
des Datenschutzes und der IT-Sicherheit
Tobias Theelen, Head of Regulatory Advisory der esatus AG, einer auf Information Security spezialisierten Unternehmensberatung mit Hauptsitz in Frankfurt (Langen) und weiteren Standorten in Hamburg und München, ist IT-Compliance-Spezialist, insbesondere zu Fragestellungen im Datenschutz.
Er studierte an der Universität Paderborn und an der FOM – Hochschule für Ökonomie und Management in Frankfurt. Obwohl er stark wirtschaftswissenschaftliche geprägte Studiengänge absolvierte, widmete er sich stets Fragestellungen der IT-Compliance durch Forschungsarbeiten und der Konzeption von IT-Compliance Projektplänen bei Großkonzernen. Herr Theelen zertifizierter Datenschutzbeauftragter und betreut eine Vielzahl von Kunden zu Fragestellungen der DSGVO.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok